*
Menu

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1 Verarbeitung Ihrer personenbezogenen und sensiblen Daten

Ich verarbeite in Form von manuellen Aufzeichnungen  im Rahmen meiner energetischen Dienstleistung,

die von lhnen  zur Verfügung gestellten personenbezogene Daten, wie Name, Vorname, Adresse, Telefon,

Geburtsdatum, Mailadresse, Rechnungsempfänger, Rechnungsanschrift, vereinbarte Termine

("personenbezogene Daten").Soweit Sie mir im Rahmen meiner Tätigkeit solche Daten zur Verfügung

stellen, verarbeite (manuelle Aufzeichnungen) ich darüber hinaus nachstehende besondere Kategorien

von personenbezogenen Daten, nämlich sensible Daten bezüglich Ihres aktuellen Gesundheitszustandes

oder betreffend bestehende Diagnosen, Erkrankungen oder Medikamenteneinnahmen sowie

vertrauliche Daten zu Ihrem Privatleben, Ihrem religiösen, politischen oder weltanschaulichen

Bekenntnis oder Ihrem Berufsleben ("sensible Daten").

2 Verantwortlicher

Marianne Jaksch, Tiefentalweg 8, A-5165 Berndorf email: faszination-leben@aon.at

3 Zwecke, für die die personenbezogenen oder sensiblen Daten verarbeitet werden sollen sowie

Rechtsgrundlage Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu nachstehenden Zwecken:

Verarbeitung und  Übermittlung von Daten (Rechnungen) im Rahmen der Erbringung meiner

energetischen Dienstleistungen an meine Klienten. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von

Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Die Verarbeitung (-manuelle Aufzeichnung)  sensiblen Daten erfolgt

ausschließlich für Zwecke der energetischen Dienstleistung an meine Klienten. Die Verarbeitung

erfolgt auf Grundlage von Art 9 Abs 2 lit h DSGVO

4 Empfänger der personenbezogenen DatenIhre personenbezogenen Daten werden an folgende

Empfänger übermittelt: Steuerberater (Rechnungen), Finanzamt, Post AG, Rechtsvertreter im

Geschäftsfall.

 Ihre SENSIBLEN DATEN werden VERTRAULICH BEHANDELT UND - wie bisher -

NICHT  weitergegeben.

6 Dauer für die die personenbezogenen oder sensiblen Daten gespeichert werden

Ihre personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum von 7 Jahren gespeichert. (steuerliche

Aufbewahrungspflicht – bis zum 31.12. des darauffolgenden 7.Jahres)

Ihre sensiblen Daten werden  in Form einer Klientenakte für einen Zeitraum von 1 Jahr aufbewahrt.

7 Erforderlichkeit der Bereitstellung der personenbezogenen oder sensiblen Daten Sie sind nicht

verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Bereitstellung nachstehender

personenbezogener Daten, nämlich Ihres Namens sowie Ihrer Adresse, ist jedoch für einen

Vertragsabschluss (schriftliche Einverständniserklärung zu Beginn der ersten Sitzung mit mir erforderlich.

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre sensiblen Daten bereitzustellen.

8 Auskunftsrechte Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu

verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene oder sensible Daten verarbeitet werden; ist dies

der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen oder sensiblen Daten

und folgende Informationen: die Verarbeitungszwecke; die Kategorien personenbezogener

oder sensibler Daten, die verarbeitet werden; die Empfänger oder Kategorien von Empfängern,

gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden,

insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; falls möglich die

geplante Dauer, für die die personenbezogenen oder sensiblen Daten gespeichert werden, oder,

falls dies nicht möglich ist, 'die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; das Bestehen eines Rechts auf

Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen oder sensiblen Daten oder auf

Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen

diese Verarbeitung; das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde. Sofern

Sie von Ihrem Recht auf Auskunft Gebrauch machen, wird Ihnen der Verantwortliche eine Kopie der

personenbezogenen oder sensiblen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung stellen.

Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, kann die erantwortlicheein angemessenes Entgelt auf der

Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Sofern Sie den Antrag elektronisch stellen, werden Ihnen

dieInformationen in einem gängigen elektronischen und von Ihnen als sicher bekannt gegebenem Format

zur Verfügung gestellt, sofern sie nichts anderes angeben.

9 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtige

r personenbezogener oder sensibler Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der

Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständige r personenbezogener oder

sensibler Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

10 Recht auf Löschung/Recht auf Vergessenwerden Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen

zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene oder sensible Daten unverzüglich gelöscht

werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene oder sensible Daten unverzüglich

zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: Die personenbezogenen oder sensiblen Daten

sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. Sie legen Widerspruch

(Art 21 Abs 1 oder Abs 2 DSGVO) gegen die Verarbeitung ein und es liegen im Falle des Widerspruches

gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor. Die

personenbezogenen oder sensiblen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Die Löschung der personenbezogenen oder sensiblen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen

Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der/die

Verantwortliche unterliegt. Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten

öffentlich gemacht und ist er zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er angemessene Maßnahmen,

um auch andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten,

darüber zu informieren, dass Sie die Löschung dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

11 Recht auf Einschränkung der Verarbettung Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die

Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen oder sensiblen Daten, und zwar für eine Dauer,

die es dem/der  Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen oder sensiblen Daten

zu überprüfen. Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen oder

sensiblen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen

oder sensiblen Daten. Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen oder sensiblen Daten für die

Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung,

Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben Widerspruch gemäß

Art 21 Abs 1 DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des /der

Verantwortlichen gegenüber Ihren überwiegen. Sofern Sie eine Einschränkung der Verarbeitung

erwirkt haben, werden Sie von dem /der Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung

aufgehoben wird.

12 Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener

Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung Der Verantwortliche teilt allen Empfängern, denen

personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen

Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder

ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der Verantwortliche unterrichtet Sie über diese

Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

13 Recht auf Datenübertragbarkeit Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen

oder sensiblen Daten, die Sie der Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten,

gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht,

diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die

personenbezogenen oder sensiblen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung

auf einem Vertrag (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren

erfolgt. Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu erwirken, dass

die personenbezogenen oder sensiblen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen

Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung Ihres Rechtes auf

Datenübertragbarkeit lässt Ihr Recht auf Löschung unberührt.

14 aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie

betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f DSGVO erfolgt,

Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten

nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen,

die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung,

Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um

Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie

betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das

Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für

Zwecke der Direktwerbung, so dürfen die personenbezogenen Daten nicht mehr für

diese Zwecke verarbeitet werden.

15 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Sie haben unbeschadet eines anderweitigen

verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer

Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des

Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden

personenbezogenen oder sensiblen Daten gegen die DSGVO oder gegen § 1 oder

Artikel 2. 1 Hauptstück DSG 2018 verstößt.

In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG  bezüglich der Benützung meiner Website.

Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Website. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei

der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf meiner Website ist mir ein

wichtiges Anliegen. Diese Website nutzt die Worldsoft Business Suite (WBS). Anbieter ist die Worldsoft AG,

Churerstrasse 158, 8808 Pfäffikon, Schweiz. www.worldsoft.ch

Wortlaut der Firma Worldsoft AG:

  1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu

erfahren. Darunter fallen Ihr Name, die Adresse, Postanschrift und Telefonnummer. Informationen,

die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel Anzahl der Nutzer einer

Internetseite), gehören nicht dazu. Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung

Ihrer Identität nutzen.

Wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere Dienste nutzen übermittelt das Gerät, mit dem Sie die 

Seite aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) an unsere Server. Log-Daten enthalten die

IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers,

mit dem Sie zugreifen, die Seite, die Sie zuvor besucht haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum

und Zeitangaben. Die IP-Adressen werden nur gespeichert soweit es zur Erbringung unserer Dienste

erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. Ihre IP-Adresse

beim Besuch unserer Website speichern wir zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 7 Tage.

Wenn Sie Informationen anfordern, E-Books bestellen oder andere Anfragen stellen, fragen wir Sie

nach Ihrem Namen und anderen persönlichen Informationen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung,

ob Sie diese Daten eingeben. Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in

der Schweiz.

Die EU-Kommission hat der Schweiz nach entsprechender Prüfung ein dem EU-Recht

vergleichbares Datenschutzniveau attestiert. Eine Datenübermittlung von der EU in die Schweiz ist

datenschutzrechtlich zulässig. Der Zugriff darauf ist nur wenigen, befugten Personen möglich.

Diese sind für die technische,kaufmännische oder redaktionelle Betreuung der Inhalte und Server zuständig.

Soweit die Nutzungs- beziehungsweise Verkehrsdaten für unsere Dienste erforderlich sind werden sie längstens

bis zu sechs Monate nach Erhebung der Daten gespeichert. Werden die Daten zur Erfüllung bestehender gesetzlicher,

satzungsmäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungsfristen benötigt (z.B. Rechnungen), werden diese Daten auch

darüber hinaus gespeichert. Diese Daten sind jedoch gesperrt und nur wenigen, befugten Personen über Passwörter

zugänglich.

  1. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen nur zum Zweck der Verwendung durch uns. Wir geben

die Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter. Soweit wir gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss

dazu verpflichtet sind, werden wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.

  1. Einsatz von Cookies

Bei Internet-Cookies handelt es sich um kleine Datenpakete, die von Ihrem Browser auf dem Festplattenlaufwerk Ihres

Computers gespeichert werden. Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Solche Cookies sind notwendig, damit

Sie sich auf der Website frei bewegen und deren Features nutzen können; hierzu gehört u. a. auch der Zugriff auf

gesicherte Bereiche der Website. Cookies sind auch für die Funktion des Warenkorbs bei Shop-Bestellungen aus

technischen Gründen notwendig.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies

jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Das sind Cookies die vom Wordsoft-CMS, mit dem diese Website erstellt ist, je nach den eingesetzten Modulen genutzt werden:

Usercookie

365 Tage

Angemeldeter User

session_name

15 Min.

Session

wslanguage

15 Min.

Gewählte Sprache

install_language*

15 Min.

Sprache der CMS-Installation

ws_delayedPopup_*

1825 Tage

Popup nur einmal zeigen

wspollsvoterid

30 Tage

Umfrage/nur eine Antwort möglich

reseller_nr

90 Tage

Bestimmung des Resellers

wsshopbasketid

30 Tage

Shop Modul – Warenkorb

wsvote_*

15 Min.

Voting Modul Erstanbieter

  1. Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine

personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

  1. Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber

die Datenschutzbestimmungen einhalten.

  1. CRM (Worldsoft Business Suite) und Newsletter

Diese Website nutzt die Worldsoft Business Suite (WBS). Anbieter ist die Worldsoft AG, Churerstrasse 158,

8808 Pfäffikon, Schweiz.

Die Worldsoft Business Suite (WBS) ist ein CRM (Customer Relationship Management), mit dem Daten organisiert

und analysiert werden kann.

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten über ein Web-Formular oder bei einer Bestellung übermitteln, werden

diese Daten auf den Servern der Worldsoft AG in der Schweiz gespeichert. Die EU-Kommission hat der Schweiz nach

entsprechender Prüfung ein dem EU-Recht vergleichbares Datenschutzniveau attestiert. Eine Datenübermittlung

von der EU in die Schweiz ist datenschutzrechtlich zulässig.

ir weisen Sie vor der Übermittlung Ihrer Daten auf unsere Datenschutzbestimmungen hin. Mit der Übermittlung der Daten willigen

Sie ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, im Rahmen der gesetzlichen Regelungen, erheben, verarbeiten und nutzen dürfen.

Der Zweck der Verwendung ergibt sich aus dem Zusammenhang bei der Übermittlung Ihrer Daten. Ihre Daten werden für den Zweck

verwendet, für den diese ursprünglich erhoben worden sind.

Beispiel: Bestellen Sie auf unserer Website ein Produkt, werden Ihre Daten zur Erstellung und den Versand der Rechnung und für evtl.

Rückfragen verwendet.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Datenanalyse durch die WBS

Die WBS ermöglicht es uns Interessenten und Kunden anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (sog. Tagging). Dabei lassen sich die

Adresseinträge z.B. nach Geschlecht, persönlichen Vorlieben (z.B. Vegetarier oder Nicht-Vegetarier) oder Kundenbeziehung (z.B. Kunde oder

potenzieller Kunde) unterteilen.

Speicherdauer

Die von Ihnen bei uns hinterlegten Daten werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert. Nach Widerruf der Einwilligung werden

Ihre Daten sowohl von unseren Servern als auch von den Servern der Worldsoft AG gelöscht. Näheres entnehmen Sie den

Datenschutzbestimmungen der Worldsoft AG unter:

https://www.worldsoft.info/5765.

Newsletterdaten

Mit der Worldsoft Business Suite (WBS) kann u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen

zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegebenen Daten werden auf den Servern der Worldsoft AG gespeichert.

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse, oder Telefonnummer

für SMS, sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bzw. Telefonnummer

sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten

verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern der Worldsoft AG gespeichert.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung

(Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des

Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten

Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter

gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen

für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Datenanalyse durch die WBS

Wenn wir Newsletter mit Hilfe der WBS versenden, können wir feststellen, ob eine Newsletter- Nachricht geöffnet und welche Links ggf.

angeklickt wurden.

Die WBS ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (sog. Tagging). Dabei lassen

sich die Newsletterempfänger z.B. nach Geschlecht, persönlichen Vorlieben (z.B. Vegetarier oder Nicht-Vegetarier) oder Kundenbeziehung

(z.B. Kunde oder potenzieller Kunde) unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Nähere Informationen erhalten Sie

unter: https://www.worldsoft.info/5243/wbs

Wenn Sie keine Analyse durch die WBS wollen, müssen Sie daher den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht

einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich, Adressangaben für die

Rechnungserstellung) bleiben hiervon unberührt.

  1. Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten

Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen

und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer

auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses

Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten

Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP- Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von

Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in

Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers

übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber

hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung

dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und

installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Mobile Nutzer haben zusätzlich die Möglichkeit eines OptOuts für die Speicherung der Cookies.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den

Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites

oder Apps unserer Partner“),

http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten,

die Google verwendet, um

Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

  1. Soziale Medien

Google+ Plugin

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die

Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information,

dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise

zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google- Profil, oder an anderen Stellen auf

Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden

zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name

wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-

Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen

von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden

Google- Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer

und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

  1. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts von Google. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts

in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck nimmt der von Ihnen verwendete Browser jedoch nicht Verbindung zu den Servern von Google auf, sondern greift auf die Server von Worldsoft in der

Schweiz zu. Dadurch erlangt Google keine Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Wenn Ihr Browser Web Fonts

nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View,

CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes

Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der

Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website

oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor

missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden

Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/int ro/android.html.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den

USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online- Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Fußzeile

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail